Strategic HR decisions require a smart matching technology and a solid understanding of the internal inventory of critical skills.

Successful organizations are not only focussing on external sources of talent, but also analyzing their existing employee base. Who is showing potential to pivot into new roles? Where are opportunities to up- and re-skill employees?

Recorded on 20 November | 27 minutes

Skill-Analysen als Grundlage für ein strategisches Recruiting

Aufnahmedatum: 15. September 2020 | Dauer: 46 Minuten

Skill-Analysen eröffnen in der Personalarbeit wertvolle Möglichkeiten, vor allem bei der Besetzung von offenen Stellen. Wer die Skills seiner Mitarbeiter und seines Talentpools kennt, legt den Grundstein für eine erfolgreiche HR-Arbeit.

In dieser Aufzeichnung der „ICR Digital Recruiting Summer Academy 2020“ zeigen Stephan Menge und Frank Schäfer, wie Unternehmen mit Skill-Analysen die Basis für ein effizientes und strategisch ausgerichtetes Recruiting legen und welche HR-Prozesse so unterstützt werden.

Füllen Sie das Formular aus, um sich das On-Demand Webinar anzuschauen:

25. August 2020 – Künstliche Intelligenz (KI) ermöglicht es HR-Abteilungen heute, große Datenmengen effizient zu bearbeiten und viele Prozesse im Talent Management zu optimieren. Textkernel hat zusammen mit dem Münchner IT-Dienstleistungs- und Beratungsunternehmen projekt0708 eine neue Lösung auf den Markt gebracht: „Search & Match“ ermöglicht Personalverantwortlichen in SAP SuccessFactors Recruiting eine schnellere und bessere Auswahl geeigneter Kandidaten und steht ab sofort allen SAP-Anwenderunternehmen im SAP App Center zur Verfügung.

KI-basierte Lösungen erlauben ein effizientes Recruiting

Bevor eine Stelle online ausgeschrieben wird, können Unternehmen mit “Search & Match” die Stellenanforderungen mit ihrem bestehenden Talentpool abgleichen und so Vakanzen ganz ohne Stellenanzeige füllen. Dabei müssen sie die gewohnte SAP-SuccessFactors-Umgebung nicht verlassen. Kommt es zu einer Stellenanzeige, werden die eingehenden Bewerbungen automatisch nach Relevanz sortiert, sodass sich Recruiter auf den persönlichen Kontakt mit den Kandidaten konzentrieren können.

Kandidaten, die für eine Stelle nicht ausgewählt wurden, aber dennoch gut zum Unternehmen passen, können in “Search & Match” leicht mit allen anderen internen Stellen abgeglichen werden. Das stellt sicher, dass kein guter Kandidat verloren geht. Automatische Benachrichtigungen für besonders gefragte Bewerberprofile stellen sicher, dass Unternehmen keinen potentiellen Kandidaten mehr übersehen.

Arbeitsmarktdaten für zukunftssichere Strategien

Arbeitsmarktdaten von Textkernel geben Einblicke in neue Markttrends und in Verbindung mit internen Unternehmensdaten verfügen HR-Teams so über alle Instrumente, um den künftigen Talentbedarf zu prognostizieren und eine robuste und zukunftssichere Talent-Management-Strategie aufzubauen. Jobfeed, Textkernels Lösung für Einblicke in den Arbeitsmarkt, kategorisiert alle Online-Stellenangebote auf dem Markt nach Branche, Beruf, Region und anderen Attributen.

„Bessere Ergebnisse in kürzerer Zeit“

Search & Match” basiert auf einer Software von Textkernel. projekt0708 übernahm die Harmonisierung der Daten und die nahtlose Integration in SAP SuccessFactors. „Wir freuen uns sehr über die Integration der KI-basierten Technologie von Textkernel in unser SAP SuccessFactors Recruiting Modul”, sagt Sarah Günther, Product Owner HR Strategy & Innovation bei der SBB AG, wo “Search & Match” bereits im Einsatz ist. “Wir sehen darin einen wirklich unverzichtbaren Zusatz, der uns hilft, unseren Workflow zu beschleunigen, die Erfahrung der Kandidaten zu verbessern und unserem HR-Team dabei zu helfen, bessere Ergebnisse in kürzerer Zeit zu erzielen.”

Über die Kooperation

Textkernel und projekt0708 arbeiten bereits seit 2019 im Rahmen einer Kooperationspartnerschaft an neuen Lösungen, um Bewerbermanagement und Personalauswahl zu erleichtern. Dabei bringt Textkernel langjähriges Know-how aus den Bereichen Künstliche Intelligenz und Machine-Learning-Technologien für die HR-Branche ein. projekt0708 übernimmt als SAP-Gold-Partner mit Expertise in Cloudanwendungen und maßgeschneiderten Implementierungslösungen die Software-Integration in SAP-SuccessFactors-Lösungen.

Als erstes gemeinsames Produkt kam 2019 die Anwendung „p78 Quick Apply“ auf den Markt, eine Lösung zur schnellen und mobilen Übermittlung von Bewerberdaten. Diese steht seit kurzem ebenfalls allen SAP-Anwenderunternehmen im SAP App Center zur Verfügung. 

Über projekt0708

Die projekt0708 GmbH ist ein innovatives IT-Dienstleistungs- und Beratungsunternehmen, das sich auf SAP-Cloudlösungen für HR (SAP SuccessFactors), SAP ERP Human Capital Management (SAP ERP HCM) und SAP-Concur-Lösungen spezialisiert hat. Darüber hinaus verfügt projekt0708 über Expertisen in der Mobilisierung und Vereinfachung von Geschäftsanwendungen auf Basis neuester SAP-UI-Technologien, wie etwa SAP Fiori. Hauptsitz des Unternehmens ist München.

Über Textkernel

Textkernel ist der internationale Marktführer für künstliche Intelligenz, Machine Learning und semantische Technologien in den Bereichen Human Resources und Recruitment. Das Unternehmen mit Sitz in Amsterdam unterstützt mehr als 1.000 Unternehmen, Personaldienstleister, Jobbörsen und Softwareanbieter weltweit dabei, Angebot und Nachfrage am Arbeitsmarkt zusammenzuführen.

Strategisches Denken für bessere Stellenausschreibungen

Textkernel bietet in Kooperation mit projekt0708 auch sein Arbeitsmarkt-Tool Jobfeed für SAP SuccessFactors an. Mit der neuen Lösung analysieren HR-Experten den externen Stellenmarkt direkt aus der SuccessFactors-Umgebung heraus. Das gibt ihnen eine Fülle an strategischen Optionen an die Hand, um Stellenausschreibungen zu planen.

HR-Experten kennen diese Herausforderungen: Wer mit einer Stellenanzeige erfolgreich sein will, muss zur richtigen Zeit auf den richtigen Plattformen inserieren. Jobfeed analysiert in Echtzeit die Anzahl der Ausschreibungen für bestimmte Positionen und sortiert diese nach Jobportalen, Regionen oder Auftraggebern. Frei kombinierbare Suchfunktionen erlauben zusätzlich komplexere Abfragen.


Jobfeed durchsucht das Internet täglich und bildet den Arbeitsmarkt grafisch ab.

Recruiter wissen so jederzeit genau, wie der Markt sich verhält, also auf welchen Plattformen welche Stellen überwiegend ausgeschrieben werden und wo ihre Wettbewerber um welche Kandidaten werben. Das verschafft ihnen die Marktkenntnis, die sie brauchen, um ihre Personalstrategie optimal auszurichten.

Dank Jobfeed erstellen Recruiter in kürzester Zeit auch statistische Analysen und lesen die Marktentwicklung an einer Zeitachse ab. Ein regelmäßiges Monitoring macht saisonale Schwankungen, regionale Verteilungen und Veränderungen im Stellenmarkt sichtbar. Auch Skills-Analysen sind in Jobfeed möglich.

Jobfeed zeigt , welche Arbeitgeber Stellen ausschreiben und welche Berufe gerade gefragt sind.

Wer frühzeitig Trends erkennen und Rückschlüsse für das eigene Recruiting ziehen möchte, erhält mit Jobfeed alle notwendigen Informationen – und mehr. Zum Beispiel gibt Jobfeed auch Auskunft darüber, welche Jobbezeichnungen für bestimmte Berufe gerade intensiv genutzt werden und was diese Stellenausschreibungen von Bewerbern genau fordern bzw. was sie ihnen anbieten.

Dies ist das dritte gemeinsame Produkt von Textkernel und projekt0708 – nach Quick Apply im Jahr 2019 und Search & Match.

Beschleunigen Sie Ihr Recruiting

Wir freuen uns, dass Quick Apply für SAP SuccessFactors, eine Zusammenarbeit zwischen Textkernel und projekt0708, ab sofort im SAP ® App Center verfügbar ist. Mit Quick Apply reduzieren Sie sowohl die Anzahl der Arbeitsschritte und die Zeit, die Kandidaten für eine Bewerbung benötigen.

Anwendungen mit einem Klick – direkt in SAP SuccessFactors 

Lange Registrierungen schrecken gute Kandidaten ab. Mit Quick Apply können sie ihren Lebenslauf einfach aus der Cloud laden oder sich mit ihrem Online-Profil bewerben, z.B. LinkedIn oder Xing. Unsere leistungsstarke Technologie gibt Kandidaten die Möglichkeit, sich mit einem einzigen Klick auf Ihre Stellenausschreibung zu bewerben, ohne dass sie ein SAP SuccessFactors-Profil erstellen müssen. Dies verbessert die Candidate Experience und erhöht die Konversionsrate Ihrer Karriereseite. 

Das sagen Kunden über Quick Apply

„Wir können jetzt eine schnelle Bewerbungsmöglichkeit zur Verfügung stellen, die jederzeit und überall genutzt werden kann, also auch von unterwegs per Smartphone – ganz ohne Registrierung und mit minimalem Aufwand für die Kandidaten.“

Amelie Schiborr, E-Recruiting Mitarbeitergewinnung, dm

Füllen Sie das Formular aus, um direkt mit uns Kontakt aufzunehmen:

Nutzer des Recruiting-Moduls von SAP SuccessFactors können nun Textkernels KI-Technologie einsetzen, um die aktuellen Herausforderungen effizient zu meistern:

Laden Sie hier unsere Broschüre herunter:

So verbessern Sie Ihre Abläufe nachhaltig

Aufnahmedatum: 15. April 2020 | Dauer: 18 Minuten

Erfahren Sie, wie HR-Teams mit Unterstützung von künstlicher Intelligenz ihre Recruiting-Abläufe nachhaltig verbessern können.

Füllen Sie das Formular aus, um sich das On-Demand Webinar anzuschauen:

So verbessern Sie Ihre Recruiting-Workflows nachhaltig

Aufnahmedatum: 29. Januar 2020 | Dauer: 30 Minuten

Erfahren Sie in unserem Webinar, wie Sie Ihre Recruiting-Workflows in SAP SuccessFactors nachhaltig verbessern können.

Füllen Sie das Formular aus, um sich das On-Demand Webinar anzuschauen:

So überzeugen Sie mehr Kandidaten auf Ihrer Karriereseite

Kandidaten auf Ihren Karriereseiten wollen so schnell wie möglich die interessantesten Stellen finden, ohne dafür lange Suchformulare ausfüllen zu müssen. Textkernels Technologie erlaubt es Kandidaten, ihren Lebenslauf direkt auf Ihrer Webseite hochzuladen und ihre Daten mit den offenen Stellen abzugleichen.

Der Online-Arbeitsmarkt für HR-Stellen in Deutschland von 2016 bis 2019

Der Online-Jobmarkt in Deutschland wächst seit Jahren kontinuierlich. Wie sieht die Entwicklung speziell für HR-Jobs aus? Durch die Big-Data-Plattform Jobfeed ist es möglich, Stellenanzeigen zu kategorisieren und intelligent auswertbar zu machen. Auf Basis dieser Daten liefert die vorliegende Studie von Textkernel und meta HR detaillierte Einblicke in die Entwicklungen des Online-Jobmarktes für HR-Positionen zwischen 2016 und 2019.

Hier können Sie unsere Studie herunterladen: