Posted on November 19, 2019

So verbesserte ARTS mit Textkernels AI sein internes Sourcing

ARTS ist spezialisiert auf Industrial Engineering, Technologieberatung und Personaldienstleistungen. Mit mehr als 1000 Bewerbungen pro Monat verfügt ARTS über einen umfangreichen Talentpool. Aufgrund der begrenzten Such- und Matching-Möglichkeiten war es jedoch schwierig, genügend geeignete Kandidaten zu finden, um die monatlich über 200 offenen Positionen zu besetzen. ARTS entschied sich, ihr selbst entwickeltes Matching-System durch die Technologie von Textkernel zu ersetzen und so von der Expertise im Bereich des automatisierten CV Parsing zu profitieren.

Das Problem bei einem „Schwarz-Weiß“-Suchsystem ist, dass Sie möglicherweise relevante Kandidaten verpassen. Die semantische Suche und das Matching von Textkernel ermöglichen es uns, automatisch eine
größere Anzahl geeigneter Kandidaten für offene Stellen zu finden, sobald sie hereinkommen.” – Tom Pohling, HR Manager bei ARTS

Erfahren Sie mehr in unserer Case Study: